JUVE über uns

„Die im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei entwickelt sich behutsam weiter u. verstärkte sich erneut mit einem erfahrenen Juristen aus der Versicherungswirtschaft. Damit vertiefte sie ihre Branchenvernetzung insbesondere in Norddtl. weiter. Dr. Tobias Prang war zuletzt bei Ergo als Gruppenleiter für die private Altersvorsorge verantwortlich u. ergänzt das Angebot der Kanzlei damit um eine aktuelle Thematik. Traditionell steht die Bearbeitung zahlr. Prozessmandate im Mittelpunkt, darunter sind teils auch solche mit grundsätzl. Bedeutung, wie einige Musterverfahren um AVB-Klauseln, die von Verbraucherorganisationen angestrengt wurden. In einem Fall geht es um die Berechnung von Bewertungsreserven nach dem LVRG.“
(JUVE-Handbuch 2017/2018)

„Die etablierte u. im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei zählt auf dem Gebiet der Lebens- u. Unfallversicherung zu den erfahrensten Akteuren. Dadurch sind Anwälte wie Fitzau u. Dr. Konstantin Kirsten zuletzt auch außerhalb des angestammten Prozessgeschäfts tätig geworden, so etwa für einen ausl. Versicherer, der auf den dt. Markt strebt, oder bei strateg. Risikobeurteilungen. Prägend bleiben aber die zahlr. Prozesse, die die Anwälte bundesweit führen u. in denen es oft um die Koordination von Serien- u. Musterprozessen geht. Als personelle Ergänzung kam zuletzt Dr. Gerhard Heinemann dazu, der gute Verbindungen zur HanseMerkur pflegt. “
(JUVE-Handbuch 2016/2017)

„Im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei, die von Mandanten wiederholt für ihre Prozessexpertise in Lebensversicherungsfällen gelobt wird. Der wirtschaftl. Erfolg der personellen Erweiterung im Vorjahr zeigt, dass Fitzau nun auch zum Namenspartner wurde. Über ihn kamen neue Kontakte zu div. Direktversicherern u. eine Hamburger Versicherungsgruppe zustande. Fachl. steht bei KVKF die bundesweite Prozessvertretung im Vordergrund, insbes. in Serien- u. Musterprozessen bzgl. der Rückabwicklung von Lebensversicherungen oder die Abwehr von Schadensersatzklagen im Zshg. mit kreditfinanzierten Rentenversicherungsprodukten. Die damit verbundene erhebl. Erfahrung mündet zunehmend in Beratungsmandate wie der Policengestaltung zur Umsetzung von aktueller Rechtsprechung im Lebensversicherungsbereich oder im Fall eines österr. Versicherers zu Produktgestaltungen für den dt. Markt.“
(JUVE-Handbuch 2015/2016)

„Durch die Erfolge früherer Jahre hat sich die im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei bei Versicherern für weitere Musterverfahren positionieren können. So wandte sich ein großer Lebensversicherer bzgl. der Umsetzung der jüngsten EuGH-Rechtsprechung zu verlängerten Widerspruchsfristen an KSVK. Daneben gewinnen Prozesse an der Schnittstelle zum Kapitalmarktrecht an Bedeutung. Hier ist die Einheit mit der Abwehr zahlr. Schadensersatzklagen im Zshg. mit kreditfinanzierten Rentenversicherungsprodukten befasst. Personell vollzog die familiengeführte Einheit Paradigmenwechsel u. nahm mit Fitzau ( von Johannsen ) erstmals seit langen Jahren einen Quereinsteiger auf.“
(JUVE-Handbuch 2014/2015)

„Die im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei nehmen Wettbewerber über das couragierte Auftreten für große Lebensversicherer im Zshg. mit versch. Verbandsklagen wahr. Über diese Präsenz sichert sich KSVK weitere Beratungsmandate in dem Themenkomplex. Zudem setzt die Dauermandantin G. nun bundesw. im Personenversicherungsrecht auf die Hamburger Einheit. Die sehr hohe Auslastung können Dr. Konstantin Kirsten u. die anderen Partner v.a. über die langj. Zusammenarbeit u. reibungslose Kommunikation in der familiengeführten Einheit ausgleichen.“
(JUVE-Handbuch 2013/2014)

„Ihre Führungsrolle in großen Verbandsklagen bringt der im Versicherungsrecht empfohlenen Kanzlei viel Aufmerksamkeit ein. Auf Augenhöhe mit Bach Langheid tritt KSVK in einem für die gesamte Branche der Lebensversicherer weitreichenden Komplex an, was die Kanzlei, die auf das Personenversicherungsrecht spezialisiert ist, diverse Folgemandate im Zshg. mit europarechtl. Fragestellungen einbrachte.“
(JUVE-Handbuch 2012/2013)

„Im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei, die sich weiterhin auf die Personensparte konzentriert. ... Wesentl. mehr Aufmerksamkeit erhielt das Team für die Vertretung des Lebensversicherers des Ergo-Konzerns im Zshg. mit der unterjährigen Jahreszahlungsproblematik. Hier nimmt die Hamburger Kanzlei eine Vorreiterrolle ein.“
(JUVE-Handbuch 2011/2012)

„Diese im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei ist vor allem für ihre langjährige Erfahrung im Personenversicherungsrecht bekannt. ... Wie in den Vorjahren loben Mandanten die Praxis für ein „vorbildliches Maß an Flexibilität und Service-bereitschaft.“
(JUVE-Handbuch 2010/2011)

„Eine im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei, deren Anwälte von Mandanten für ihre “fachliche Versiertheit und persönliche Ansprache“ gelobt werden. ... Auch die strukturelle Weiter-entwicklung der vergangenen Jahre ist beachtlich: Ausgehend von der Basis an norddeutschen Versicherern und Assekuradeuren ist die Boutique nun überwiegend bundesweit aktiv.“
(JUVE-Handbuch 2009/2010)

„Eine im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei, deren Expertise im Personenversicherungsrecht im vergangenen Jahr mehrfach von Mandanten gelobt wurde. In den Sparten Personen- und Sachversicherung konnten diverse über- regionale Versicherer hinzugewonnen werden, was sich in der Verteilung der Prozessmandate deutlich machte: War  man bis vor wenigen Jahren vor allem für norddeutsche Versicherer tätig, so wird KSVK [Dr. Kirsten Dr. Sielck Völckers Kirsten] mittlerweile bundesweit mandatiert.“
(JUVE-Handbuch 2008/2009)

„Eine im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei, die sich über die Jahre bei Mandanten und Wettbewerbern im Bereich der Personenversicherungen einen guten Ruf erarbeitet hat.“
(JUVE-Handbuch 2007/2008)

„Gerade im Bereich Personenversicherungen hat die über- wiegend forensisch tätige Kanzlei einen guten Ruf.“
(JUVE-Handbuch 2006/2007 )

„Mandanten schätzen besonders „den direkten Kontakt und sehr persönlichen Einsatz“ des homogen auftretenden Teams, das zudem eine „durchgehende Qualität und einheitliche Handschrift abliefert“, wie auch Wettbewerber anmerken.“
(JUVE-Handbuch 2005/2006)

 

Was ist das JUVE-Handbuch?
Das JUVE-Handbuch „Wirtschaftskanzleien - Rechtsanwälte für Unternehmen“ informiert über das Dienstleistungsangebot von Wirtschaftskanzleien in Deutschland. Das jährlich erscheinende Handbuch wird von einer unabhängigen Redaktion recherchiert und geschrieben und ist für Wirtschaftunternehmen sowie Rechtsanwälte bestimmt, um über anwaltliche Dienstleistungen für Wirtschaftsunternehmen zu informieren.

Copyright © 2018 Dr. Kirsten · Völckers · Kirsten · Dr. Fitzau Rechtsanwälte - Partnerschaft mbB

Diese Webseite verwendet Cookies. verstanden